Arthronove Dreifachwirkung ...

Es wirkt entzündungshemmend

„Heutzutage ist es klar erwiesen: Die Anhäufung von Stößen und Mikrotraumen, denen unser Knochen- und Gelenksystem im Laufe unseres Lebens ausgesetzt ist, führt zu einem Elastizitätsverlust der an die Gelenkknorpel angrenzenden Knochenstruktur. Das Ergebnis: Im Laufe der Jahre können unsere Knochen die durch unsere Bewegungen erzeugte kinetische Energie weniger wirksam absorbieren und übertragen den entstehenden „Überschuss“ in Form von Traumatismen an das angrenzende Knorpelgewebe. Als Reaktion auf diese mechanische Kompression erzeugen die Mutterzellen des Knorpels, die so genannten Chondrozyten, 3 hochentzündliche Substanzklassen: Die Zyklooxygenasen (COX), die Lipooxygenasen (LOX) und die Interleukine (IL), Moleküle, die Entzündungsmediatoren genannt werden und die durch die Stimulierung der Nervenenden in den Gelenken für unsere Gelenkschmerzen verantwortlich sind. Dank der kombinierten Eigenschaften von Teufelskralle, Ingwer und Kurkuma wirkt Arthronove selektiv auf die drei Bereiche der Entzündung, die Knochen und Gelenke angreifen. Somit werden bereits nach wenigen Tagen selbst die hartnäckigsten Arthroseschmerzen gelindert."

 

Dr. Hélène BOISSIER, Pharmazeutin

Dr. Hélène BOISSIER
Pharmazeutin

Es neutralisiert die Oxidation

„In Wissenschaftlerkreisen ist es seit langem bekannt: Wir altern, weil in unserem Organismus jede Sekunde gefährliche Moleküle, so genannte freie Radikale, unter dem Einfluss des Sauerstoffes, den wir einatmen, entstehen. Diese hoch reaktiven Moleküle sind dafür bekannt, dass sie unsere Zellmembrane destabilisieren, indem sie sie oxidieren, genau so, wie Rost Eisen oxidieren lässt. Aber was nun dank der Arbeiten von Professor Loeser entdeckt wurde, ist, dass genau diese freien Radikale auch für die Verschlechterung der Membran der Chondrozyten verantwortlich ist, eben jener Zellen, die den Knorpel produzieren, der unsere Gelenkenden umgibt und dafür sorgt, dass wir uns reibungsfrei und ohne Schmerzen bewegen können. Mit dem Ergebnis, dass der Knorpel sich im Laufe der Jahre abnutzt und abbröckelt: Das ist Arthrose. Eine Krankheit, die heute zum Teil als direkte Folge des Oxidationsprozesses erscheint, dem die Knorpelzellen unterliegen. Dank der kombinierten Wirkung von Selen sowie der Vitamine C und E neutralisiert Arthronove zunehmend die Oxidation der Chondrozyten und verhindert somit die Zerstörung des Knorpels, was uns vor der für Arthrose charakteristischen morgendlichen Steifheit schützt."

 

Dr. Jean-Pierre MARTINEAU. Molekularbiologe

Dr. Jean-Pierre MARTINEAU
Molekularbiologe

Es wirkt knorpelregenerierend

„Wir wussten es bereits seit Herbst 2003, nun wurde es wissenschaftlich bestätigt: Unter dem Einfluss unterschiedlicher, mit dem Alter zusammenhängender Faktoren sind die Chondrozyten (die „Knorpelfabriken“) unserer Gelenke immer weniger in der Lage, die Hauptbestandteile des menschlichen Gelenkknorpels zu synthetisieren, nämlich Kollagen und Proteoglykane. Zwei große Substanzgruppen, die dem Knorpel seine wesentlichen Eigenschaften verleihen, nämlich die Fähigkeit, Stöße absorbieren und aushalten zu können… Das erklärt, warum nach 50-60 Jahren unser Knorpel, dieses glatte und glänzende, für die Integrität und Geschmeidigkeit unserer Gelenke absolut unerlässliche Gewebe sich nicht mehr so schnell regeneriert, Risse bekommt und an Festigkeit und Geschmeidigkeit verliert: Das ist Arthrose. Indem es dem Ausfall der Chondrozyten dank Glucosamin und Chondroitin (zwei Substanzen aus dem Panzer von Schalentieren) entgegen wirkt, sorgt Arthronove dafür, dass unser Körper wieder neuen Knorpel produzieren kann. Durch eine regelmäßige Anwendung kann in nur wenigen Wochen wieder eine ausgezeichnete funktionelle Mobilität hergestellt werden - garantiert ohne Nebenwirkungen.“ 

 

Dr. Philippe Villeroy, Professor der Rheumatologie

Dr. Philippe VILLEROY
Professor der Rheumatologie

... Arthronove dreifach natürlich wohltuend

Arthronove beseitigt rasch Ihre Schmerzen

Bis heute wurde es in 7 medizinischen Studien gegen Placebo eindeutig erwiesen: Durch die Verbindung von Iridoiden, Gingerol und Kurkuminoiden, den jeweiligen Wirkstoffen von Teufelskralle, Ingwer und Kurkuma, stoppt Arthronove bereits an der Ursache die Entzündungskaskade, die die Knorpelzellen unserer Gelenke angreift. 

Das Ergebnis: Bereits nach wenigen Tagen Anwendung löst Arthronove eine natürliche, außergewöhnliche entzündungshemmende Reaktion aus, die mindestens so stark ist wie die von chemischen Medikamenten der neuesten Generation. Dadurch werden selbst stärkste Arthroseschmerzen schnell und wirksam gelindert.

Schmerzlinderung bei 97%!

Arthronove beseitigt dauerhaft Ihre Gelenksteife

Heute ist es wissenschaftlich erwiesen: Aufgrund seines außergewöhnlich hohen Gehalts an Vitamin C und E sowie Selen regeneriert Arthronove hochwirksam das endogene Glutathion und stimuliert wirksam die Produktion von Superoxid-Dismutase (S.O.D.) im Organismus. 

Das Ergebnis: Bereits nach einer Woche Anwendung senkt Arthronove die Anzahl der von unserem Organismus produzierten freien Radikale beträchtlich, wodurch die Knorpelzellen vor Oxidation geschützt werden. Indem Arthronove die natürliche Neigung unseres Knorpelgewebes, sich abzunutzen und danach aufzulösen, schrittweise umkehrt,  schützt es uns auf Dauer vor morgendlicher Gelenksteife, dem für von Arthrose befallenem Knorpel charakteristischen Symptom. 

Wiedergewonnene Geschmeidigkeit bei 91%!

Arthronove erhöht die Beweglichkeit Ihrer Gelenke

Es ist einhellig anerkannt: Die für Arthrose charakteristische Degeneration der Knorpel gilt inzwischen nicht mehr als irreversibel! Mehr als 15 klinische Studien haben in der Tat bewiesen, dass die Chondrozyten durch die Zufuhr von „vorgefertigten“ Molekülen wie Glucosamin und Chondroitin wieder neuen Knorpel bilden können. 

Genau zu dieser Schlussfolgerung kamen auch die Wissenschaftler der Studie „Arthronove Max“: Dank regelmäßiger Einnahme von Arthronove ist es möglich, dass sich der Knorpel innerhalb von nur wenigen Wochen regeneriert, wodurch die funktionelle Mobilität beträchtlich verbessert wird. Röntgenbilder und Kernspinaufnahmen liefern dafür den Beweis. 

Gesteigerte Mobilität bei 95%!
PS: Sichern Sie sich jetzt Ihr Sparangebot

 

1-Monatskur (60 Kapseln)

 

 

Ich spare 12,50 €!

 

 

nur 22,- €

 

 

In den Warenkorb legen!

 

 

2-Monatskur (2x60 Kapseln)

 

 

Ich spare 29,50 €!

 

 

nur 19,75 € je Dose

 

 

In den Warenkorb legen!

 

 

4-Monatskur (4x60 Kapseln)

 

 

Ich spare 51,60 €!

 

 

nur 17,30 € je Dose

 

 

In den Warenkorb legen!

 

 

6-Monatskur (6x60 Kapseln)

 

 

Ich spare 120,- €!

 

 

nur 14,50 €

 

 

In den Warenkorb legen!

 

30-Tage-Rückgabe-Garantie